Hessisches Ärzteblatt

Hessisches Ärzteblatt

Das Hessische Ärzteblatt, amtliches Mitteilungsorgan der Landesärztekammer Hessen, ist ein Mitgliedermagazin mit abwechslungsreichem Themenmix aus Nachrichten, Berichten, Reportagen, Kommentaren und Interviews. Der Schwerpunkt liegt auf gesundheits-, berufs- und standespolitischen Beiträgen, Artikeln zu juristischen Themen sowie Berichten aus der Landesärztekammer und aus der ärztlichen Berufspraxis. Regelmäßig erscheinen zertifizierte Fortbildungsartikel. Schwerpunkthefte informieren fachübergreifend über Fort- und Weiterbildungsthemen. Eine gesonderte Rubrik ist Berichten aus dem Versorgungswerk der Landesärztekammer zugeordnet.

Neben amtlichen Mitteilungen der Landesärztekammer Hessen und des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration enthält das Hessische Ärzteblatt Informationen sowie Veranstaltungshinweise der Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung und der Carl-Oelemann-Schule für Angehörige medizinischer Fachberufe. Auf den Kulturseiten „Parlando“ erscheinen Artikel über bildende Kunst, Musik, Literatur, Theater und Zeitgeist-Themen.

Die inhaltlichen Themen in der Übersicht:

  • Gesundheits-, Berufs- und Standespolitik
  • Medizinische Fortbildungsartikel
  • Berichte aus ärztlichen Berufswelten
  • Forum für Ärzte in Weiterbildung
  • Amtliche und sonstige Mitteilungen der Landesärztekammer
  • Ärztlich relevante juristische Artikel
  • Kulturelle Artikel
Bezugspreise (inkl. Inlandsporto und MwSt.)

Die Mitglieder der Landesärztekammer Hessen erhalten das Hessische Ärzteblatt kostenlos zugesandt.
Jahresabonnement € 128,-
Studentenpreis €  80,-
Einzelverkaufspreis € 13,25
Auslandsversandkosten (pro Heft): € 2,30

Erscheinungsweise

11 mal jährlich

Verbreitete Auflage:

33.572
(Quelle: IVW Q4/2015)

Webadresse

www.laekh.de

Downloads

Mediadaten 2016 DE
Verbraucherinformation

Herausgeber

Landesärztekammer Hessen

Redaktion

Dr. med. Peter Zürner (Schriftleitung)
Katja Möhrle M.A. (Leitende Redakteurin)
Dipl.-Soz. Maren Grikscheit (stv. ltd. Redakteurin)
Dr. med. Roland Kaiser
Sabine Goldschmidt M.A.
Prof. Dr. med. Klaus-Reinhard Genth