=

Deutschlands größter Mediziner-Stellenmarkt unter neuer Leitung

24.01.2020

Marcus Lang übernimmt aerztestellen.de samt Rubrikenmarkt

Marcus Lang ist neuer Leiter des Stellen- und Rubrikenmarkts beim Deutschen Ärzteverlag. Seit 01.01.2020 verantwortet der Vertriebs- und Marketing-Experte somit Deutschlands größtes Jobportal für Mediziner sowohl im Print als auch online. Lang kommt von der Online-Plattform StepStone, wo er zuletzt das Key Account Management im Bereich Direktkunden mit einem Umsatzvolumen im zweistelligen Millionenbereich führte. Seine Expertise wird er insbesondere in die strategische Weiterentwicklung des digitalen Stellenmarkts aerztestellen.de einbringen.


Der gebürtige Rheinländer (Jahrgang 1973) studierte in Wales International Business Management und begann danach seine Karriere in der Versicherungs- und Logistikbranche. Von 2006 bis 2017 war er Inhaber von Intellirank, einer Agentur für Online-Marketing. Er betrieb als Geschäftsführer der F@boom GmbH Neukundenakquise für Social Media-Marketing in der Hotellerie und entwickelte als Mitinhaber der Agentur Epifour Strategie- und Marketingkonzepte u.a. für die Europapark Hotels. In den vergangenen drei Jahren betreute Marcus Lang als Key Account Manager bei StepStone Großkunden aus der Verlags- und Beraterbranche – Bertelsmann, Axel Springer, KPMG, Deloitte, Accenture – ebenso wie Premium-Kunden aus dem Bereich Automotive wie Porsche, BMW, Audi, Daimler AG oder VW. Zuletzt war er dabei neben der konkreten Kunden- und Umsatzverantwortung vor allem auch für die strategische Weiterentwicklung von Vertrieb und Kundenbeziehungsmanagement zuständig.


„Stellen- und Rubrikenmarkt des Deutschen Ärzteblatts im Print sind ebenso wie das Online-Portal aerztestellen.de im Mediziner-Umfeld eine Institution. Gleichzeitig bewegen wir uns hier allerdings in einem Umfeld, das von einer Vielzahl neuer Entwicklungen, Trends und Herausforderungen geprägt ist: zum Beispiel vom zunehmenden Nachwuchsmangel und der daraus resultierenden Notwendigkeit, bei der Bewerbersuche kreativ zu werden; oder auch von der verstärkten Konkurrenz durch Akteure wie etwa Google for Jobs. Für Deutschlands größten Mediziner-Stellenmarkt werden wir Mittel und Wege finden, in diesem herausfordernden Markt nicht nur zu bestehen, sondern weiterhin unsere Marktführerschaft zu behaupten“, erklärt Jürgen Führer, Geschäftsführer des Deutschen Ärzteverlags. „Wir sind überzeugt, dass uns Marcus Lang dabei mit wertvollen Branchenkenntnissen, spannenden neuen Ansätzen und voller Tatkraft entscheidend weiter voranbringen wird.“

 


Bild: © Lang/Deutscher Ärzteverlag