Management & Organisation

Die Arbeit im medizinischen und zahn­medi­zi­nischen Bereich besteht nicht nur aus der Anwen­dung medi­zi­nischen Fach­wissens. Jeder nieder­ge­las­sene Arzt, Zahn­arzt und jeder Kliniker kann mit fun­dierten betriebs­wirt­schaft­lichen Kennt­­nissen die Abläufe in seiner Praxis oder Klinik effizienter gestalten.
Für seine Leser erschließt der Verlag aktuelle Themen­felder wie Abrech­nung, Kodierung, Qualitäts- und Praxis­manage­ment bis hin zu Beruf­srecht und Vertrags­gestaltung.

Mit Literatur, elektronischen Medien, DMP-Schul­ungs­materialien und einer breiten Palette an Praxis­bedarf bietet der Deutsche Ärzteverlag verläss­liche und praxis­orientierte Unter­stützung – sofort um­setz­bar in der eigenen Arbeit. Das beruf­liche und fach­liche Umfeld für Ärzte und Zahn­ärzte ändert sich dyna­misch: Der Deutsche Ärzteverlag entwickelt sein Produkt­port­folio mit dem Blick auf diese Verän­der­ungen profes­sionell weiter gemein­sam mit einem Netz­werk aus fachlich kompe­tenten Autoren und Partnern.

Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)

Die Produkte des Deutschen Ärzteverlages zur Privatabrechnung liefern alle Antworten zu Ihren Fragen der Abrechnung privatärztlicher Leistungen.

 

 

Details anzeigen

ICD-10-GM

Die ab 1.1.2017 gültigen Versionen der ICD-10-GM beinhalten eine Reihe von Änderungen zur Ergänzung und Anpassung an das G-DRG-System.

Details anzeigen

Patientenschulungsprogramme

Die zertifizierten Schulungsprogramme zur Langzeitbetreuung von Menschen mit Diabetes und Hypertonie sind didaktisch auf das jeweilige Krankheitsbild zugeschnitten und ergänzen ideal die Einzelberatung.

Details anzeigen

PRAXiS Computer & Management

Das ePaper PRAXiS - Computer & Management informiert über die neuesten Trends aus der IT- und Telematikbranche sowie über Aktuelles aus der Wirtschaft und dem Praxis-Management.

Details anzeigen

Fortbildungsprogramm Hautkrebs-Screening

Gesetzlich Versicherte ab 35 Jahren haben alle zwei Jahre Anspruch auf eine Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs, das so genannte „Hautkrebs-Screening“.

Details anzeigen