Jetzt neu: Die Online-Fortbildung für Zahnärzte

25.10.2017

Ein neues Angebot bietet Zahnärzten die Möglichkeit, sich online fortzubilden und das Zertifikat „Dentale Sedierung mit Lachgas und oralen Sedativa“ zu erwerben. In zehn Onlinevideo-Lerneinheiten werden alle wichtigen Grundlagen für die Sedierung mit Lachgas vermittelt. An einem Präsenztag – wahlweise in Berlin oder Köln – wird für die praktische Anwendung geübt. Nach der abschließenden Prüfung erwerben die Teilnehmer ihr Zertifikat. Absolventen der Fortbildung erhalten 29 CME-Punkte.

Immer häufiger fordern Patienten beim Zahnarzt eine Sedierung. Für den behandelnden Zahnarzt bedeutet dies in der Regel, einen Anästhesisten hinzuzuziehen. Mit der Online-Fortbildung Dentale Sedierung mit Lachgas und oralen Sedativa machen sich Zahnärzte unabhängig von Anästhesisten: Die Sedierung mit Lachgas macht eine sichere, entspannte und angstfreie Behandlung des Patienten möglich, ohne dass ein Anästhesist notwendig ist. Und für den Patienten ist die Sedierung eine risikoarme und kostengünstige Alternative zur Vollnarkose.

Ihre Online-Fortbildung

Lachgas_856x375.jpg

Referent der Online-Fortbildung ist Dr. med. Frank G. Mathers, der seit 2009 das Institut für dentale Sedierung in Köln leitet und Zahnärzte und Ärzte in der Durchführung von Sedierungsverfahren und in der Notfallmedizin ausbildet. Die Teilnehmer lernen mit hochwertigen Lehrvideos im Dental Online College. Jede Lerneinheit wird mit einem Multiple-Choice-Test abgeschlossen. Wann und wo gelernt wird, kann jeder Teilnehmer für sich entscheiden.

Nach erfolgreichem Abschluss der Fortbildung erhalten die Teilnehmer alle zehn CME-Tests, die Teilnahmebestätigung für die Präsenzveranstaltung und ihr Zertifikat. Die Zertifizierung erfolgt gemäß dem Council of European Dentists (CED) und der Deutschen Gesellschaft für dentale Sedierung e.V. (DGfdS) und wird europaweit anerkannt.