Neu: Perspektiven der Gynäkologie

07.01.2016

Der Deutsche Ärzte-Verlag erweitert die Supplement-Reihe „Perspektiven der …“ des Deutschen Ärzteblattes um das Fachgebiet Gynäkologie. Das neue Supplement gibt Gynäkologen und Allgemeinmedizinern eine kompakte und hochaktuelle Übersicht über die zentralen Themen aus der Gynäkologie. Am 18.03.2016 erscheint die erste Ausgabe „Perspektiven der Gynäkologie“ im Nachgang zum Fortbildungskongress vom 03.-05.03.2016 in Düsseldorf als Beilage im Deutschen Ärzteblatt.

2016-Perspektiven_Kombi-856x375px_02.jpg

Die Themen im Überblick:

•    Mammakarzinom: Strahlentherapie der Lymphknoten
•    Genanalysen: Chancen und Grenzen
•    Hysterektomie bei benignen Erkrankungen:  Das Wichtigste aus der S3-Leitlinie
•    HPV-Impfung: Wirksam, aber immer noch vernachlässigt
•    Wechseljahre: Welche Beschwerden sind tatsächlich hormonell bedingt?
•    Wechselwirkungen zwischen oralen Kontrazeptiva und Begleitmedikation
•    Pränatale epigenetische Prägung: Stand des Wissens
•    Neubewertung der Zervixkarzinomprävention
•    Aromatasehemmer: Eine kritische Bestandsaufnahme

Insgesamt erscheinen die folgenden Titel in der Supplement-Reihe: Perspektiven der Diabetologie, Infektiologie, Kardiologie, Neurologie, Onkologie, Pneumologie & Allergologie, Urologie und Gynäkologie. Die jeweiligen Ausgaben stehen zum Teil in zeitlichem Kontext zu den relevanten Fachkongressen und greifen die Highlight-Themen auf.
Alle veröffentlichen Publikationen finden Sie im Archiv unter aerzteblatt.de/perspektiven.